Mittwoch, 7. Juni 2017

Urlaubs DIY für Jung und Alt

Hallo ihr Lieben.
Ja ich weiß - meine Vorsätze für dieses Jahr. Ich wollte ja ganz regelmäßig posten. Meine Bewunderung gilt allen die das schaffen. 
Jetzt hatten wir ja ein verlängertes Wochenende und ich habe ein paar Hefte für mich gebunden.  Urlaubsnotizhefte.
 
 
 
 
 
Der ein oder andere kennt ja meine Travelers Notebook Hüllen.
Wie ich da dann so saß, meine weissen Blätter in der Hälfte gefalten hab', kam mir die Idee für diesen Post. 
 
 
 
Ein Heft für Kinder mit Rätseln, Ausmalbildern und mit leeren Seiten. Jeder der Kinder hat, kennt die Situation, wenn dem Nachwuchs langweilig wird/ist.
Klar gibt es die "elektronischen Babysitter". Von Mamas Handy bis zur Entertainment-Anlage im Auto.
 

 

Das schlechte Gewissen, wenn ich meinem Kind die elektrischen Medien erlaube  ist groß. Gleichzeitig ist es auch schön sein Essen im Hotel in "Ruhe" zu geniessen. Die Autofahrt in den Urlaub ohne ständiges "wann sind wir da" ..."mir ist langweilig" zu absolvieren. So ein Heftchen mit Kreuzwort- & Buchstabenrätsel, Ausmalbildern, Mandalas und Sudoku für Kinder ist doch eine gute Alternative zum Computerspiel.
 
 
 
 

Dank dem Internet (kostenlosen Malvorlagen, usw.) ist es nicht schwierig das passende für jeden Geschmack zu finden.
Hab auch ein paar Ausmalbildern mit Superhelden gefunden. Für meinen Mann. Er ist comicverrückt. Er bekommt natürlich auch eines.
 
ZUTATEN:
- A4 Papier für den Einband 
- Drucker / Druckerpapier A4
- Malvorlage und Co zum ausdrucken
- Nadel
- Garn
- Cutter
- Metalllineal 

SO WIRD'S GEMACHT:
Auf den verschiedensten Seiten kannst du Ausmalbildern usw. runterladen. Beim Druckvorgang einfach 2 Bilder pro Seite einstellen.
Die Ausdrucke dann in die gewünschte Reihenfolge legen und, wie in dem  vergangenen Blogpost  Notizbuchbindung gezeigt, binden.
 
 
 
 
 
 
 
Die Heftchen sind in Größe A5 und passen in die Handtasche.
Noch ein paar Stifte dazu. Fertig.
 
 
 
 
 
Für die aufmerksamen Betrachter meiner Bilder. Ja, die Bindung der Heftchen für diesen Post sehen anders aus. Es handelt sich hier um eine fortgeschrittene
Buchbinde-Technik (zwinker, zwinker).
Wenn ihr euch dafür interessiert schreibt mir im Kommentarfeld eine Nachricht.
Ich hab' sie auch erst gelernt bei einem Instagram-LIVE-Chat von finebergartstudio.
 
Viel Spass beim nachmachen und die eine oder andere ruhige Minute im Urlaub.
 
Eure Sanne











Sonntag, 16. April 2017

OsterPOST

Ein kleines Wortspiel im Titel.
POST oder post.
Ich wünsche all meinen lieben Leserinnen (Lesern?) schöne Ostern.

 Bei einem Ostersonntagspost sollte der Osterhase nicht fehlen. Zum Glück hab' ich ja gleich zwei bei mir wohnen. Es gibt ein paar echt süße Bilder, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.








Eure Sanne

Sonntag, 9. April 2017

Blumen Freitag - Pimp my Blumentopf

Guten Morgen zusammen. Es ist wie jedes Mal. Sonntag und Ferien und ich wach' vor 7 Uhr auf. Kennt ihr das? Ich hab' mich am Freitag so gefreut, dass jetzt 2 Wochen Ferien sind & ich nicht vom Wecker um 6:15 Uhr [editorischer Einspruch ...06:30 Uhr und der Kaffee wird serviert vom Personal ]aus den Träumen gerissen werde. Wunderbare Vorstellung und dann wache ich von alleine auf. Zu einer Zeit, die ich so nicht aktzeptieren kann. Jedoch bin ich ausgeruht und freu' mich über eine Tasse Kaffee im Bett [da Personal noch ruht den Kaffee selbst gemacht]. In Ruhe, da der Rest der Familie noch schlummert. Bisschen im Netz surfen, den ein oder anderen Blogpost lesen. So kann der Tag gemütlich beginnen.
Oder ich nütze die Zeit und schreib einen neuen Post zum Thema.



Blumen am Freitag

Holunderbluetchen hat ja den Friday-Flowerday.

Bei der Blogparty wollte ich auch schon ganz lang mal mitmachen.
Bei mir stehen Tulpen in der Vase. Sie geben, der doch sehr schlichten Osterdekoration, etwas Farbe.







Im Garten wird es auch bunt. War am Freitag beim Schweden mit einer Freundin zum Frühstücken. Lecker war´s und natürlich mussten wir etwas kaufen. Bei ihr war es Lavendel und für mich gab es eine BLAUE Hortensie. Übertopfe haben wir links liegen gelassen.

Ich habe wirklich jede Menge Blumentöpfe im Schuppen - nur in TERRAKOTTA ....

Jetzt braucht es nur noch etwas blaue Outdoor-Farbe & einen Pinsel und los.





Fertig.
Ich bin ja immer sehr glücklich, zufrieden und ein bisschen stolz.
Wie geht es euch nachdem ihr was neues erschaffen habt?
Upcycling oder auch aufpimpen macht einfach Laune.






Die Blümchen warten jetzt auf mich. Sie wollen auch ein schönes Zuhause.








Was habt ihr auf dem Balkon, im Garten oder in der Vase?

Schönen Sonntag!

Eure Sanne 





Dienstag, 4. April 2017

broken Egg oder Ei-upcyling

Wie der ein oder andere bestimmt am Freitag mitbekommen hat, ist mir das "Frohe Ostern"-Ei abgestürzt. Dies hatte einen mehrfachen Bruch beim Ei und Trauer bei mir zur Folge. 
Wie heißt es doch so schön. Glück im Unglück. Das Ei ist nur oben kaputt gegangen.
Die Schrift ist noch da.

Und nun was mach ich mit dir?


"Hmmmh" .

Unter der Nase reiben, rechts und links von der Nase langfahren... 
Sterne funkeln...
"Ich hab´s"  

Ein DIY mit dem Thema Upcycling eines kaputten Osterei's. 

0. Ei gekonnt fallen lassen - ggf. KÖPFEN.

1. Idee
Da mein Ei ein Gänse-Ei ist, eignet es sich wunderbar als Vase.
Und passt hervorragend zu meinen Imitaten.











Vor mittlerweile 2 Jahren hab ich mithilfe von Teelichtern im Urlaub MUSCHELKERZEN fabriziert.
Mit grossem Erfolg. 
Jedoch... mit Teelichtwachs komm' ich bei einem Ei nicht so weit.
Gott sei Dank hebe ich das ein oder andere auf.
Nur weil ich es ja noch verbrauchen oder gebrauchen könnte.

Tatsächlich war alles im Fundus.

- Kerzen vom Adventskranz
- Stück Docht

2. Upcyling Idee:
Das Wachs im Wasserbad schmelzen lassen (no more microwaves).
Daraus dann eine neue Kerze machen.


Dafür die Kerze etwas zerkleinern.




Anschließend fülle ich das flüssige Wachs vorsichtig in das Ei.




Mit einem Docht versehen. Diesen habe ich an einen Holzstab gewickelt und mit Washi -Tape befestigt. Damit das Wiederablösen leicht fällt.




Und was sagt ihr zum Ergebnis?
Ich find es super und bin überaus glücklich, dass ich das Ei retten konnte.

Damit mir jetzt keines mehr runter fallen kann, hab' ich auch schon eine Lösung.


Euch wünsch' ich jetzt eine schöne Zeit bis zum nächsten Post.

Eure Sanne