Mittwoch, 6. September 2017

Fototransfer DIY

Hallo ihr Lieben, heute gebe ich euch einen Einblick in das Thema Fototransfer.
Das Übertragen von Bildern auf Holz ist die geläufigste und bekannteste Art. Hierfür wird 
mit Hilfe eines Trägermaterials z.B. "Foto Transfer Potch" ein Schwarzweiss-Bild (lLserdruck/Kopie)
auf das gewünschte Holzstück übertragen und fixiert.
Es muß jedoch nicht immer Holz sein. In meinen Workshops zeige ich den Teilnehmern wie sie ihre  Lieblingsbilder, mit unterschiedlichen Techniken, ganz einfach und mit wenig Aufwand auf Stoff,  Glas, Metall, Fliesen und auf Kork....übertragen.

Heute gebe ich Dir einen kleinen Einblick in eine der Techniken.
Die Folientransfertechnik.
Das ist die beste Methode für den Einstieg. Sie geht ganz schnell und Du musst nichts kaufen. Du hast alles zuhause und es kann sofort losgehen. 

Du brauchst dazu Tesafilm und eine Zeitschrift oder einen Laserausdruck / eine Kopie.



Und los geht´s!

Ein Stück Tesafilm auf das zu übertragende Objekt kleben. 

Hier als Beispiel mit einem Laserausdruck:



Das Stück nun in eine Schale mit Wasser legen und kurz einweichen lassen.




Nach ein bis zwei Minuten nimmst Du es wieder heraus. Jetzt musst du mit dem Finger ganz vorsichtig das weiche Papier abreiben. Die Farbpigmente bleiben auf dem Tesafilm kleben.




Die restlichen Papier-Fussel kannst du unter fliesendem Wasser abspülen. Die Klebekraft des Streifens ist nach dem Trocknen wieder vorhanden. Einfach auf den gewünschten Ort kleben und Du hast Deinen ersten Transfer fertig.



Ich hab natürlich noch ein paar Bilder für Euch.  
Mein neuer Liebling ist das Teelicht.




 
 
 
 
 
 
Ich wünsche Euch viel Spaß beim ausprobieren. 
Noch mehr Ideen und Inspirationen gibt es bei meinen Workshops. Die nächsten Termine findest du unter WORKSHOP im Menü
 
Eure Sanne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen